bako.de > Systemintegration > Klima > System Monitoring

System Monitoring

Der SYSMON dient der Überwachung von physikalischen Größen in einem geschlossenem abgesetzten Gehäuse oder Betriebsraum. Der BAKO- Systemmonitor ist unabhängig und ohne externen Rechner einsetzbar. Mit Hilfe der SYSMONOP Software ist es darüber hinaus möglich den SYSMON über gängige Rechnerschnittstellen via Terminal, Intra- oder Extranet fernzusteuern. Damit ist eine dauernde Fernüberwachung und -steuerung des Systems gewährleistet und bietet darüber hinaus Historienbelege über gegebene Einschaltbefehle und Betriebszustände.

Im Fall eines Verbindungsverlustes arbeitet der SYSMON unabhängig weiter und sorgt so für eine maximale Sicherheit für die Einsatzbereitschaft Ihres schützenswerten Kommunikations- und IT- Equipments.
 
 
 

Eingangskanäle Temperatur:

4 Genauigkeit: ±2K

Eingangskanäle Druck:

2 (On- board) Genauigkeit: ±4,5kPa Messbereich: 60..115kPa

Eingangskanäle binär:

4 Eingangsspannung: 5..24V, 2..10mA

Ausgangskanäle binär:

6 (je 24V, 200mA kurzschlussfest)

Schnittstellen:

RS232 SNMP(SC- Duplex, MM 50/125 μ, min. 500 m) D- Sub 37-polig für externe Sensoren und Steuerleitungen

Stromversorgung:

24V±30%, max. 5W

Alle benötigten Versorgungsspannungen werden selbst erzeugt

Betriebsbereich:

-40..85°C

Einsatzbedingungen:

-40°C..85°C, Betauung

Platinenabmessungen:

160x100mm2, Höhe max. 20mm

Einsatz im Baugruppenträger oder als Einbaukassette möglich.